TuS Helmlingen 2 zu Gast in Nonnenweier

Am morgigen Samstag ist die Reservemannschaft aus Helmlingen zu Gast in Nonnenweier. Helmlingen belegt momentan den 11.Tabellenplatz in der Landesliga und konnte vergangene Woche einen Heimsieg gegen die Südbadenligareserve aus Schutterwald einfahren. Wir müssen personell mit allem rechnen, für Helmlingen und auch für uns, geht es um wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, so Ziegler vor der Partie. Das Hinspiel konnten die Nonnenweierer für sich entscheiden (24:25).

Bevor die zweiwöchige Fasnachtspause ansteht, bestreiten die Mannen um das Trainergespann Ziegler/Nippes die nächste Auswärtspartie beim TVS Baden Baden 2 (12.02.2023).

Pflichtaufgabe in Wolfach gelöst

Nach vier Niederlagen in Folge konnte man die ersten Pluspunkte in der Rückrunde sammeln. Am Ende stand es 28:36 für den Nonnenweierer TuS. Besser als die Wochen zuvor, konnte man viele einfache Tore herausspielen und in der Abwehr hatte man auch besseren Zugriff und konnte die Angriffe der Schwarzwälder unterbinden. Das Fundament für die nächsten Wochen ist gelegt, jetzt gilt es, konzentriert weiterarbeiten, damit man frühzeitig den Klassenerhalt sichern kann.

Nonnenweier unterliegt auch im Rückspiel

Der SV Zunsweier kam vergangenes Wochenende zu Gast ins Ried zum TuS Nonnenweier.

Auch wenn Zunsweier gleich zwei Tore in Folge erzielte, erwischte der TuS den besseren Start und lag in der 18. Minute bereits 10:5 vorne. Bis zur Halbzeit drehten die Gäste allerdings das Geschehen und gingen mit dem Pausenpfiff 12:15 in Führung. Auch nach der Pause vergrößerte Zunsweier den Abstand weiter auf zwischenzeitlich 6 Tore (15:21, 42. Minute). Erst in den letzten Minuten gelang es Nonnenweier den Rückstand zu verkürzen. Über ein 25:27 drei Minuten vor Ende kamen die Gastgeber aber nicht mehr hinaus und mussten sich schlussendlich 27:30 geschlagen geben. Für den TuS bedeutet dies die vierte Niederlage in Folge. Auch wenn man gegen Zunsweier auch Gutes zeigen konnte, darf sich Nonnenweier in den folgenden Partien keine längeren Schwächephasen mehr erlauben. Sonst könnte der TuS noch weiter in die untere Tabellenhälfte abrutschen.

 

 

TuS Nonnenweier zu Gast beim Tabellenletzten

Am kommenden Samstag, 28.1., gastiert Nonnenweier beim Tabellenschlusslicht SG Gutach/Wolfach. Um 20 Uhr wird die Partie in Wolfachs Sporthalle angepfiffen. Bisher steht die SG noch ohne Punkt auf dem letzten Tabellenplatz. Dennoch muss Nonnenweier nach vier Niederlagen in Folge konzentriert nach Wolfach fahren, um dort die ersten beiden Punkte der Rückrunde mit nach Nonnenweier zu nehmen.

Spieltag kommendes Wochenende

Samstag 28.01.2023 Sporthalle Realschule Wolfach

wJE-BK​​ 11.10 Uhr​ SG Gutach/Wolf – SG Meißenheim/Nonnenweier

M-KK-B​ 16.00 Uhr​ SG Gutach/Wolf 3 – SG Meißenheim/Nonnenweier

M-LL-N​ 20.00 Uhr​ SG Gutach/Wolf – TuS Nonnenweier

Samstag 28.01.2023 Sporthalle Gaggenau-Bad Rotenfels

F-LL-N​​ 17.00 Uhr​ Panthers Gagg – HSG Meißenheim/Nonnenweier

Sonntag​ 29.01.2023 KT-Arena Kehl

mJD-BK​ 12.30 Uhr​ HSG Hanauerl – SG Meißenheim/Nonnenweier

mJE-BK​ 12.30 Uhr​ HSG Hanauerl – SG Meißenheim/Nonnenweier

Sonntag​ 29.01.2023 Sporthalle Hornberg

wJC-BK​​13.00 UhrSG Horn/Lauf/Tr – SG Meißenheim/Nonnenweier

Sonntag 29.01.2023​ ­Sporthalle Realschule Wolfach

mJB-BK-113.10 UhrSG Gutach/Wolf – SG Meißenheim/Nonnenweier

Aktueller Spielplan

Samstag           21.01.2023      Burkhard-Michael-Halle Nonnenweier

wJD-KK             12.30 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Kinzigtal

mJA-BK             14.00 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Hanauerl.

wJA-BK             16.00 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – SG Horn/Lau/Tr

F-LL-N               18.00 Uhr         HSG Meißenheim/Nonnenweier – TV Gegenbach

M-LL-N              20.00 Uhr         TuS Nonnenweier – SV Zunsweier

 

Samstag           21.01.2023      Sporthalle Meißenheim

mJE-BK             11.45 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Hanauerl.

mJD-BK             13.15 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Hanauerl.

wJE-BK              14.45 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Hanauerl.

mJB-BK-1         16.15 Uhr         SG Meißenheim/Nonnenweier – HSG Hanauerl. 2

 

Sonntag            22.01.2023      Sporthalle Denzlingen

mJC-SL-ER        13.25 Uhr         SG Waldk/Denz – SG Meißenheim/Nonnenweier

Zunsweier zu Gast in Nonnenweier

Am kommenden Samstag, 21.1. 20 Uhr, gastiert der direkte Konkurrent aus Zunsweier beim TuS Nonnenweier. Lediglich 2 Punkte trennen die beiden Teams. Im Hinspiel unterlag der TuS eindeutig mit 29:23, weil man Zunsweiers Torwart Schwaderer kaum überwinden konnte. Für Nonnenweier ist dies aber nur ein Grund mehr, die beiden Punkte in Nonnenweier zu behalten. Außerdem freut sich die Mannschaft um Trainer Ziegler schon darauf, wieder seine Fans in eigener Halle begrüßen zu dürfen.

Barbetrieb!

Im Anschluss an die Partie der Herren wird in altbewährter Weise wieder die Bar des Fördervereins geöffnet. Mit einem leckeren Getränk lässt es sich herrlich fachsimpeln und die vergangenen Spiele analysieren.

Punktloser Rückrundenauftakt

Für den TuS Nonnenweier stand vergangenen Samstag mit der Auswärtspartie in Ottenhöfen das erste Spiel der Rückrunde an. Die Teams trennten bis dato nur ein Punkt voneinander und auch das Hinspiel konnte der TuS nur knapp für sich entscheiden. Nach Startschwierigkeiten der Gastgeber zeichnete sich auch schnell ab, dass es eine ausgeglichene Partie werden könnte. Nach dem 2:5 in der 7. Minute glich Ottenhöfen in der 15. Minute erstmals zum 8:8 aus. In der restlichen Viertelstunde der ersten Halbzeit gelang es keinem der beiden Teams sich abzusetzen. Kurz vor dem Pfiff erzielte Nonnenweiers Jannik Stahl noch einen Treffer zur knappen 15:16 Pausenführung. Nun kamen allerdings die Gastgeber aufgeweckter aus der Kabine und warfen drei Tore in Folge. Doch der TuS ließ sich nicht abschütteln. Beim Stand 26:24 in der 57. Minute nahm Robin Ziegler seine letzte Auszeit. Jedoch gelang es Nonnenweier in den letzten Minuten nichtmehr den knappen Rückstand aufzuholen. Die Gastgeber drückten in dieser Phase weiterhin aufs Gas und entschieden die Partie am Ende mit 30:25 für sich. Auch wenn das Ergebnis schlussendlich recht deutlich ausfiel, kann man durchaus sagen, dass Nonnenweier eine ordentliche Leistung zeigen konnte. Am Ende führten einige technische Fehler sowie Fehlwürfe dazu, dass Ottenhöfen die Partie eindeutig für sich entscheiden konnte.

Auftakt der HSG-Damen

Am Samstag gastiert der TV Gegenbach in Nonnenweier. Für einen perfekten Start der Aufholjagd sollten beide Punkte eingefahren werden. Es gilt volle Konzentration, die Spielerinnen hoffen auf eine zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Damenmannschaft

Ab der kommenden Woche rollen die Damen das Feld von hinten auf. Rückrundenstart ist am Samstag, 21.01.2023, um 18.00 Uhr gegen den TV Gengenbach in Nonnenweier. Dieses Wochenende ist spielfrei.